BORMIO (1220 m - 3050 m)

Erleben Sie Italiens längste Abfahrt
Mehr Skifahren für weniger Geld.

Zahlen und Fakten:

  • 33 moderne Lifte (4 Gondeln, 11 Sessel-, 18 Schlepplifte)
  • 105 km Pisten
  • 20 km Langlaufstrecken
  • Snowpark
  • Baby Park
  • Nachtskifahren
  • 9 Restaurants
  • Ausgezeichnete Hotels
Bormio

Skigebiet:

Bormio wird besonders für seine tollen Pisten, den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten und den weltbekannten Wellness Tempeln geliebt. Der Combo Skipass mit St. Caterina bietet noch einmal weitere Skimöglichkeiten für die ganze Familie. Dank den ausgezeichneten Schneekonditionen und Pisten werden hier regelmäßig Weltcup Skirennen und 1985 und 2005 sogar die Skiweltmeisterschaft ausgetragen. Mit über 105 km ausgezeichneten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden gehören Bormio und St. Caterina ganz klar zu den Highlights des Europäischen Skizirkus. Die längste Abfahrt Italiens, mit über 1787 m Höhenunterschied, ist besonders reizvoll.


Die „Stelvio“ Abfahrt (4 km lang) ist zwar die bekannteste Piste Bormios, aber die besten Ausblicke bietet die Panorama Strecke “Bemba al sole” (6 km). Atemberaubende Ausblicke auf die gesamte Region verblüffen die Gäste. Die “Valbella” und “Betulle” Pisten sind vor allem für Profis perfekt geeignet, da sie steile Pisten und viel Platz bieten. Anfänger finden am Fuß des Berges zahlreiche einfache Pisten. Langlauf Fans bekommen 20 km Strecke und tolle Ausblicke aus dem Tal geboten. Mehr über das Skigebiet St. Caterina erfahren Sie hier.

Die 33 modernen Lifte, die teilweise für die Skiweltmeisterschaft 2005 gebaut wurden, transportieren 25.000 Fahrgäste pro Stunde. Dies garantiert kurze Wartezeiten an den Liften und mehr Zeit die Strecken zu erkunden.

Bormio ist auch bekannt für Nachtschifahren auf den Pisten “Genziana” und “Stelvio”. An der Bormio 2000 Station beginnend, fahren die Teilnehmer beleuchtete Pisten herab und haben ein Panorama von dem gesamten Ort.


Mehr erfahren

Der Ort:

Der Ort liegt mitten im Stilfser Joch Nationalpark,umgeben von einzigartigen alpinen Bergketten. Bekannt wurde Bormio durch den Skiweltcup 1985 und den vielen internationalen Skirennen, die hier jedes Jahr stattfinden.


Während der letzten Jahrzehnte hat Bormio seine Traditionen und seinen alpinen Charakter bewahrt. Das reizende Zentrum, in dem zahlreiche Kirchen und Museen verstreut sind, bietet Besuchern die Möglichkeit, künstlerische und historische Ecken zu bewundern. Die Häuser stammen zum Teil aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die historische Piazza Cavour und Via Roma, einst ein Teil der Handelsrute zwischen Venedig und der Schweiz, sind heute der Treffpunkt für die Bewohner, aber auch Besucher Bormios.

Ausserdem ist Bormio besonders für seine Thermen bekannt. Die Stadttherme bietet eine Wellness Bereich mit Schwimmbädern, einem Thermarium, Türkischen Bädern, Saunas, Massagen und Beautyecken. Die Thermen Bagni Nuovi und Bagni Vecchi sind alte Römische Bäder und bieten in 6 verschiedenen Bereichen alles was das Thermenherz begehrt.


Mehr erfahren

Unterhaltung:

Bormio bietet viele Unterhaltungsmöglichkeiten abseits der Piste: Viele Geschäfte, Pizzerias und lokale Restaurants sind im ganzen Ort zu finden und geben einen guten Einblicke in die regionale Küche und heimische Produkte. Die gilt besonders für den Piazza Cavour, wo Einheimische auf Touristen gerne auch zusammen einen Aperitiv trinken.


Die Nächte verbringt man am besten in einer der vielen Bars oder in der großen Disko. Hier sind köstliche Drinks und beste Stimmung garantiert. Die belebten Bars sind immer sehr familiär und freuen sich über Besucher.


Mehr erfahren

Kinder:

Bormio bietet den Kindern einen Spass-park inklusive Kindergarten. Ausgebildete Mitarbeiter kümmern sich liebevoll zwischen 10.00 und 16.00 Uhr um die Kleinen. Das ist eine tolle Möglichkeit für die Eltern einen Tag allein auf den schwierigeren Pisten zu genießen, während ihr Kind eine tolle Zeit mit seinen neuen Freunden verbringt.


Der Gomati Park befindet sich am Anfang des Bormio 2000 Lifts. Hier können die Kindern rodeln oder ihre ersten Skierfahrungen machen.

Die Nazionale Bormio Skischule bieten weiteren Spass: Während den Skipausen können die Kinder mit den „Gormiti“ Schlitten fahren und Spiele im Schnee spielen.


Mehr erfahren

Snowboard:

Auf der „Stella Alpina“ Piste befindet sich Bormios Snow park. Er ist ganz einfach mit dem Bormio 2000 Sessellift zu erreichen. Neben 600 m Gelände, mit Kickern und Rails, wird der Snowboard Fan mit Musik verwöhnt. Die Park Crew baut fast täglich neue Kicker und Jumps.